Dienstag, 10. Juni 2014

All in blue

"There is an inner beauty about a woman who believes in herself. Who knows she’s capable of anything she puts her mind to. There’s a beauty in the strength and determination of a woman who follows her own path. Who isn’t thrown off by obstacles along the way. There’s a beauty about a woman whose confidence comes from experiences. Who knows she can fall, pick herself up, and go on."

Getragen:
Jeansjacke: Zara Men; Top: New Yorker; Rock: H&M; Pumps: Maripé

Halskette: H&M



"Summer is where the girls go barefoot and their hearts are just as free as their toes." 

Gewesen: 
Schloss Benrath, Düsseldorf
Dieses wunderbare Wetter macht mir gute Laune, Vitamin D kann wieder ausreichend auf einen einstrahlen und das hat eindeutig nur positive Auswirkungen. Die Menschen sind fröhlicher, gelassener, zufriedener, die Nächte werden länger und schöner.
Ich habe endlich mein Abitur in der Tasche, letzte Woche haben wir unsere Noten gesagt bekommen und ich kann mit meinem Abischnitt wirklich zufrieden sein. Jetzt habe ich bis Oktober frei, da dort erst meine Ausbildung zur Krankenpflegerin in Köln beginnt, ich bin schon total aufgeregt, aber erstmal genieße ich meine Freizeit. Treffe mich mit Freunden, fahre an den See, gehe schwimmen, ins Kino, abends etwas trinken. So gefällt mir das Leben.

Gegessen: 
GU-Küchenratgeber-Christina Kempe


Blueberry-Muffins & Kinderschokobon-Muffins


 Blueberry-Muffins mit Vanilleguss (für 12 Muffins)
100g Butter
200g Mehl
2 TL Backpulver
250g Heidelbeeren
400g Schmant
4 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
150g Zucker

Die Butter schmelzen; Mehl und Backpulver miteinander vermischen. 200g Schmant kräftig mit dem Vanillezucker zu einem Muß verrühren. Die Eier mit dem restlichem Schmanr, Zucker und Butter verrühren und die Mehlmischung dazu geben und zwei Drittel der Heidelbeeren untermengen. Den Teig in die Blechvertiefungen füllen und bei vorgeheizten 160° Umluft 10 Minuten lang im Ofen backen. Dann den Muß auf den Muffins verteilen und die übrigen Heidelbeeren auf die Muffins streuen. Dann weitere 15-20 Minuten backen. Et Voilà!
Für die Kinderschokobon-Muffins habe ich dasselbe Rezept benutzt, allerdings den Vanilleguß und die Heidelbeeren weggelassen, dafür Schokoladensoße in den Teig gemischt und in jeden Muffin ein Kinderschokobon getan :-)
Viel Spaß beim Ausprobieren!

"Life is simple. Everything happens for you, not to you. Everything happens at exactly the right moment, neither too soon nor too late. You don’t have to like it–it’s just easier if you do."

Kommentare:

  1. Oh ja Heidelbeermuffins mag ich auch total gerne. Die werde ich demnächst auch mal wieder machen :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für dein liebes Kommi:)
    Die Muffins sehen unglaublich lecker aus!
    und perfekt für das Sommerwetter:)
    Dein Blog gefällt mir auch sehr, mach dir noch einen schönen Tag:)
    Liebste Grüße, Paulina♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-) Du dir auch :*
      Liebe Grüße Leonie

      Löschen